Abwärmenutzung ARA Basel und ARA Chemie

Abwärmenutzung ARA Basel und ARA Chemie

Die IWB bauen im Rahmen der Klimapolitik bis ins Jahr 2035 ihr Fernwärmenetz massiv aus. Dazu ist die Erschliessung zusätzlicher erneuerbarer Energieträger erforderlich.
Die ARA reinigt die Abwässer von Haushalten und Industrie aus der Region Basel. Das Wärmepotential des gereinigten Abwassers ist beträchtlich, es beträgt 10 bis 20% des künftigen Fernwärmebedarfs von 1’100 GWh/a. Um die ARA sind Entwicklungsgebiete wie Klybeck Nord oder der Hafen vorhanden, welche mit tiefen Temperaturen versorgt werden können. Dies öffnet die Tür für effiziente Wärmepumpenlösungen. MEC klärt im Auftrag der IWB die grundsätzliche Machbarkeit, das Konzept zur Integration der benötigten Wärmepumpen und den Platzbedarf.

Kunde: IWB
Leistungen: Machbarkeitsstudie